Knappe Niederlage

Knappe Niederlage
09.03.2020

Das Damen 1 von Volley Schönenwerd hat am letzten Wochenende das Team von Volley Luzern empfangen. Das Spiel, welches ohne Zuschauer stattfand, war von Seiten beider Teams umkämpft. Leider musste sich am Ende Schönenwerd mit einem Punkt zufriedengeben.

Das Team von Mikolaj Ostrowaski startete im ersten Satz mit vollem Einsatz in Angriff, Defence und Block. Durch die stabile Annahme konnten sie ihren, zu Beginn gewonnen Vorsprung gut halten und den ersten Satz mit 25:21 für sich gewinnen.

 

Im zweiten Satz zeigten die Luzernerinnen erstmals ihre druckvollen Services. Diese waren für die Damen von Schönenwerd schwer zu kontrollieren. Dadurch waren auch das Angriffsspiel wenig variabel und die Luzernerinnen konnten wieder ins Spiel finden. Deshalb musste das Damen 1 die nächsten beiden Sätze mit jeweils 22:25 abgeben.

 

Im vierten Satz musste eine Veränderung her. Die erfahrenen Spielerinnen aus Schönenwerd stellten ihr taktisches Spiel um. Dies sollte die Luzernerinnen unter Druck setzen. Durch die Veränderung im Spiel konnten sich die Schönenwerderinnen den vierten Satz mit 25:22 sichern.

 

Im fünften Satz spürte man bereits die langen und umkämpften vorangegangen Sätze in den Beinen. Dennoch wurde noch um jeden einzelnen Punkt gekämpft. Leider war das Glück nicht mehr auf Seite des Damen 1 und die Luzernerinnen konnten immer besser mit der veränderten Taktik der Schönenwerderinnen umgehen und fanden so ein Rezept um sich nun den Sieg zu sichern. Mit 9:15 den letzten entscheidenden Satz abzugeben schmerzt, aber die Spielerinnen des Damen 1 blicken nach dem vergangenen Wochenende nach vorne. Bereit die nächsten Spiele in Angriff zu nehmen.

 

 

zurück zur Newsübersicht