Enttäuschender Saisonstart

Enttäuschender Saisonstart
21.10.2017

Am Mittwochabend machte sich Damen 4, auf die 40 Minütige Autofahrt nach Magden.

Der erste Satz, war nicht mit anzusehen! Wir hatten Schwierigkeiten, mit Abnahme, mit angriff, mit Service, wir hatten Schwierigkeiten mit allem! Wir machten das Gegenteil, von dem was unser Trainer Indrek Verro im Training gezeigt hat. Man merkte, wir hatten nie gross die Möglichkeit gehabt zu sechst als Team, im Training zu spielen. Es waren selten genug Spielerinnen im Training vorhanden.

Den ersten Satz verloren wir mit 25 zu 8.

 

Der zweite Satz, wir alle wussten wir können mehr. Wir strengten uns an, jedoch die power in jedem von uns, die Motivation zu gewinnen kam einfach nicht hoch. Wir hatten Schwierigkeiten die Löcher im generischen Feld zu treffen. Wir bewegten uns auch einfach zu wenig.

Somit 25 zu 12 für Magden.

 

Der dritte Satz, wir wollten gewinnen! Unsere Couch Athina Kotsis probierte es mit einer anderen Aufstellung. Für uns war es ungewohnt, mit anfänglichen falschem wechseln

Unsere Punkte gingen nicht deswegen verloren, sondern wir langten uns gegenseitig in die Bälle. Viele eigen Fehler passierten.

Wir verloren 25 zu 16, also 3 zu 0 für TV Magden.

 

Wir sind enttäuscht aber jeder von weis, sie kann mehr und das zeigen wir am nächsten Match, dem 04.11,2017.

 

Am Match anwesend waren: Alina, Céline, Jana, Larisa, Mona, Valéri, Meret, Désirée

zurück zur Newsübersicht