„Ein Sieg ist die beste Medizin.“ - Coach Dervisaj nach dem Spiel gegen Chênois

„Ein Sieg ist die beste Medizin.“ - Coach Dervisaj nach dem Spiel gegen Chênois
13.01.2020

Wer dachte, dass die knappe Niederlage am Tag zuvor noch in den Knochen unseres Herren 1 steckt, staunte nicht schlecht. Im Gegenteil, die Mannschaft zeigte im ersten Satz gegen Chênois fantastisches Volleyball. Durch die gewitzten Pässe von Zuspieler Wolanski glänzten sämtliche Angreifer auf dem Spielfeld und man gewährte den Gästen kein Aufbäumen. Ein Spielerwechsel der Genfer zu Beginn des zweiten Durchganges brachte Stabilität in deren Reihen, und führte zu einem Satzball gegen das Heimteam. Durch Servicewinner von Neo-Teammitglied Moser, gelang es Schöni den Satz noch zu seinen Gunsten zu drehen. Die Niederämter gaben sich im Endspurt des Spiels keine Blösse mehr, und fuhren einen 3:0 Sieg im Cup ein.

Der einzige Wermutstropfen ist der längere Ausfall von Libero Fischer, welcher sich im dritten Satz eine Verletzung am Fuss zugezogen hat. - Wir wünschen an dieser Stelle „Gueti Besserig Jule!“ 

3:0 (25:11 / 26:24 / 25:22)

 Foto: oegerli-sportfotos.ch

zurück zur Newsübersicht