Doppelwochenende mit viel Emotionen

Doppelwochenende mit viel Emotionen
13.01.2020

Doppelter Frust trotz starker Leistung. Volley Schönenwerd konnte sich im Meisterschaftsspiel nicht durchsetzten und kämpft weiterhin um jeden Punkt. Im Cup gegen das Team Group E Valtra aus der NLA zeigten sie eine gute Leistung und holten sich einen Satzgewinn.

Dieses Wochenende traf das Damen 1 von «Schöni» am Samstag auf den VBC NUC II. Das Meisterschaftsspiel wäre für das Team ein wichtiger Meilenstein gewesen, um endlich von der Tabellenmitte weg zu kommen. Jedoch ist auch die Trainerin von NUC II Laura Girolami dieser Meinung. Sie und ihr Team haben sich gut auf Volley Schönenwerd vorbereitet. Mit starkem und gezieltem Service konnten sie viel Druck aufbauen. Weiter hatten sie eine starke ausländische Unterstützung aus dem NLA Team, welche wohl die wichtigste Rolle spielte. Auch wenn NUC II eine solide Leistung abgeliefert hat, hat die Niederlage mit 3:1 einen bitteren Nachgeschmack. Das Team von Volley Schönenwerd konnte sich nicht auf den sonst druckvollen Service verlassen. Zudem fehlte die nötige Abgeklärtheit im Angriff um das Spiel zu drehen. Der Kampf um die Playoffplätze geht weiter! (25:22/16:25/23:25/15:25)

Am Sonntag traf das Damen 1 im Cup auf den letztjährigen Aufsteiger Group E Valtra. Das Team von Luiz Souza steht zurzeit auf dem 8. Tabellenrang in der NLA. Aufgrund des Ligaunterschiedes war im Vorherein die Favoritenrolle klar verteilt. Die Damen von «Schöni» wussten, dieses Spiel ist zu geniessen und deshalb konnte man frei aufspielen. So kam es, dass sie oft in Führung lagen und der Trainer von Group E Valtra sah sich gezwungen seine Stammsechs aufzustellen.

Schönenwerd konnte wieder mehr auf ihre Stärken, wie stabile Annahmen, aggressive Services und das clevere Angriffsspiel zählen.  Der Kampfgeist, die Teamarbeit und die Freude am Spiel sicherten Schöni einen Satzgewinn. Auch wenn die Sätze knapp waren, leider gewann der Favorit mit 1:3 und zieht somit eine Runde weiter. (20:25/ 23:25/ 25:18/ 14:25) 

zurück zur Newsübersicht