Auch im neuen Jahr keine Punkte für das Damen 2

Auch im neuen Jahr keine Punkte für das Damen 2
18.01.2018

Nach einer punktelosen Vorrunde startete auch das Damen 2 nach der Weihnachtspause am 13.1.2018 in die Rückrunde. Das Motto lautet weiterhin: „Alles oder Nichts“. Mit viel positiver Energie und Willenskraft, in der Rückrunde ein paar Punkte zu sammeln und den Ligaerhalt zu meistern, startete die Rückrunde.

Trotz allem blieben die Punkte auch in diesem Spiel erneut aus (18:25; 16:25; 13;25).

Mit dem VBC Kanti Baden, welcher momentan auf dem 8. Zwischenrang platziert ist, stand Schöni einem Team gegenüber welches durchaus schlagbar gewesen wäre. Doch wie bereits in den vorangehenden Spielen wollte es einfach nicht klappen und eine gute Möglichkeit die ersten Punkte zu hohlen wurde versäumt.

Zu Beginn des ersten Satzes konnte Schöni durch eine gute Teamleistung mit dem Gegner mithalten. Doch gegen Ende schlichen sich immer mehr dumme Eigenfehler auf Seiten von Schönenwerd ein, welche schlussendlich der entscheidende Punkt waren und dazu führten, das Schöni den ersten Satz dem Gegner abgeben musste.

 

Auch im zweiten Satz lief es auf Seiten Schönenwerds nicht sehr befriedigend. Es haperte zunehmend mit den Annahmen und auch am Netz konnte nicht mehr so viel Druck gemacht werden wie im ersten Satz. Dadurch begann das Spiel sehr hektisch zu werden und zusätzlich häuften sich die Eigenfehler und so ging auch der zweite Satz an den VBC Kanti Baden.

 

Im dritten Satz reichte es nicht mehr aus um den entscheidenden Vorsprung zu erzielen und den Spiess nochmals umzudrehen.

Bereits zu Beginn des Satzes konnte Kanti Baden viel Druck aufbauen und es war dem Damen 2 nicht mehr möglich mit dem Gegner mitzuhalten. Somit musste das Damen 2 das Spiel mit einer weitere Niederlage beenden. 

zurück zur Newsübersicht