U23 - Final Four in Neuchâtel

U23 - Final Four in Neuchâtel
25.04.2017

Am kommenden Wochenende finden zum ersten Mal die Final Four aller Juniorenkategorien in Neuchâtel statt. Als einziges Team von Volley Schönenwerd hat sich das U23-Team von Marco Fölmli qualifiziert.

Am Final Four trifft die U23 im Halbfinale am Samstag auf Lausanne UC. Die vergangenen zwei Jahre waren ebenfalls jeweils das Duell Schöni-LUC im Halbfinal. Beides mal gewannen die Niederämter das Duell gegen die Westschweizer. Auch in diesem Jahr sind die Schönenwerder wieder Favorit. Das Team ist mit vier NLA Spielern und 8 NLB Spielern stark besetzt und hat in den wichtigen Spielen an den ersten beiden SM-Tagen überzeugt. Vor allem im Spiel gegen Volley Emmen-Nord, den Titelverteidiger aus dem letzten Jahr, zeigten sie eine starke Leistung und gewannen klar. Lausanne profitierte davon, dass Amriswil im letzten Gruppenspiel schon als Gruppensieger feststand und nicht mehr mit hundertprozentiger Konzentration spielte. So gewannen sie 2:0 und konnten sich den zweiten Platz sichern und damit das einfachere Kreuzspiel gegen den Gruppendritten Servette-Star Onex, welches sie klar 2:0 gewinnen konnten. Auch Lausanne ist mit vielen NLB Spielern bestückt. 

Amriswil mit drei NLA Spielern ist sicher der mögliche Finalist aus dem anderen Halbfinal. Der Ex- Schönenwerder Lorenz Eichhorn ist aber im Moment nicht ganz fit und deshalb ist noch unklar, ob er spielen wird oder nicht. 

Die Niederämter wollen den Titel zurück nach Schönenwerd holen. Der Final wird am Sonntag um 16.15 Uhr gespielt. Die Jungs hoffen auf einige Schöni-Fans, welche sich nach Neuenburg aufmachen. Es gibt dort den ganzen Tag Volleyball zu sehen von U15-U23 Mädchen und Knaben. Mehr Infos unter www.volleyfinalfour.ch 

zurück zur Newsübersicht