TV Schönenwerd setzt auch in der nächsten Saison auf Schweizer Stammspieler

TV Schönenwerd setzt auch in der nächsten Saison auf Schweizer Stammspieler
13.05.2015

Das NLA-Kader des TVS nimmt langsam aber sicher Formen an: bis auf Noah Eichenberger und Lorenz Eichhorn, die zum Aufsteiger Luzern wechseln, und Florian Lier, der sich aus der ersten Mannschaft zurückzieht, haben alle letztjährigen Schweizer Spieler für die kommende Saison zugesagt. „Unsere Schweizer Spieler wurden stark von anderen Vereinen umworben. Umso glücklicher sind wir, dass sie sich entschieden haben, den weiteren Weg mit uns zu gehen. Das ist nicht selbstverständlich“, zeigt sich Sportchef Bühlmann erfreut.

Mit Jan Schnider, Leandero Gerber, Reto Giger und Christoph Hänggi bilden vier langjährige TVSler und Schlüsselspieler den Kern der Mannschaft. Zusammen mit Simon Hofstede und Leon Dervisajstellen sie die bewährte Basis. Die Besetzung der Libero-Position ist indessen noch nicht abgeschlossen. Mit Luca Müller und Noel Giger haben zwei Spieler aus dem Kader des NLBMeisters den Sprung ins Fanionteam geschafft. Für die Diagonal- und Aussenposition laufen zurzeit Verhandlungen mit zwei Ausländern.

zurück zur Newsübersicht