Sieg im Spitzenkampf der besonderen Art

Sieg im Spitzenkampf der besonderen Art
03.02.2018

Im Derby gegen das drittplatzierte TSV Frick gab es für das Herren 4 einen 3:0-Sieg zu feiern, notabene der erste Sieg auf dem Querfeld in der BETONCOUPEArena und konnte den zweiten Platz verteidigen.

Wieso war dies ein Spiel der besonderen Art ?
Während es im Herren 4 einige Protagonisten (Urs Fäs, Daniel Bühlmann, Beni Steiner) hatte, welche sich sehr stark beim Bau der BCA engagiert haben, spielte bei Frick mit Daniel John der Architekt mit. So wurde dieses 3. Liga-Spiel vor für das H4 ungewohnten vielen Zuschauern als Vorspiel für das NLB-Spiel auf dem Querfeld angesetzt – danke auch an die charmanten Ballgirls. Unter diesen Umständen waren beide Teams sehr motiviert
 und lieferten sich im ersten Teil des ersten Satzes ein attraktives Sideout-Spiel mit einigen sehr langen Spielzügen. Gegen Ende des 1. Satzes setzte sich Schöni mit 2-3 Punkten ab, welches bis zum Ende verwaltet wurde und der Satz mit 25:20 gewonnen werden konnte.

Der zweite Satz ist rasch erzählt. Den Niederämtern gelang alles, während Frick sich mit sehr vielen Eigenfehler das Leben schwer machte. Im dritten Satz kämpfte sich Frick zurück und hatte sich nun auf die Angriffe des Herren 4 eingestellt – Frick konnte sich immer mehr absetzen und gelangte zu 4 Satzbällen. Dank starken Services durch Urs Fäs kam Schöni zum Ausgleich und konnte gleich den ersten Matchball zum 3:0-Sieg verwerten.

zurück zur Newsübersicht