Sieg gegen den Leader

Sieg gegen den Leader
15.12.2016

Nach drei Niederlagen in Folge findet das H2 wieder zurück auf die Siegesspur.

Dieses Wochenende stand das nächste Heimspiel von Volley Schönenwerd in der Nationalliga B statt. Zu Gast in der Halle Feld in Schönenwerd war der Tabellenerste VBC Züri Unterland. Das Hinspiel gewann der Gegner aus Kloten mit 3:1, obwohl wir die bessere Mannschaft waren. Diese Rechnung galt es heute zu begleichen...

 Der erste Satz startete mit einer konstanten und konzentrierten Leistung beider Teams. Dadurch war der Satz zu Beginn recht ausgeglichen. Durch den Nachlass des Gegners und einiger guten Blöcke konnte sich Schönenwerd den ersten Satz mit 25:17 sichern.

Der zweite Satz war das komplete Gegenteil vom ersten. Ein frühes Time-Out war nötig da wir von Anfang an in Rücklage gerieten. Der Rest des Satzes war ausgeglichen und ZuZu konnte seinen Vorsprung verwalten und mit einem stabielen Side-Out den zweiten Satz sichern.

Zu beginn des dritten Satzes sorgte eine Serviceserie von unserem Rückkehrer nach seiner Krankheit Mathis Jucker zu einem zwischenzeitlichen Punktestand von 11:2 welches die Vorentscheidung für diesen Satz bedeutete. Diesen Vorsprung verwalteten die Niederämter gekonnt und gewannen den Satz deutlich mit 25:14.

Da nun 1 Punkt auf sicher war, nahmen wir den Dreier in Angriff. Obwohl Schönenwerd das Spiel nun klar im Griff hatte, gelang es ihnen zu anfang nicht sich abzusetzen. Erst gegen Ende des Satzes konnten sich die Jungs ein kleines Polster erarbeiten welches jedoch nicht lange anhielt. Durch zwei lang umkämpfte Punkte konnte sich das Heimteam den Satz mit 26:24 sichern und somit das Spiel mit 3:1 gewinnen.

 Am nächsten Samstag sind wir auswärts zu Gast in Winterthur und werden unser bestes daran setzen wieder 3 Punkte zu sichern.

Volley Schönenwerd II - VBC Züri Unterland 3:1

Feld, Schönenwerd - 20 Zuschauer. - SR:Tschudin/Dzankovic

Satzresultate: 25:17 (16'); 21:25 (20'); 25:14 (18'); 26:24 (24'). Total: 78 Minuten.

Volley Schönenwerd II: Brander M. (Captain), Kiener (Libero), Jucker (Pass), Vonburg, Häfliger D., Roth, Ramer; Burri, Moser, Köpfli, Mika; Coach: Fölmli, Häfliger R.

VBC Züri Unterland: Perler (Captain/ Pass), Sommer (Libero), Alderet, Gahr, Licka, Bigger, Schlatter; Back, Wachter, Spahr, Haldemann; Coach: Herrera.

Bemerkungen: Volley Schönenwerd ohne Häfliger L. (verletzt).

zurück zur Newsübersicht