Schöni-Nachwuchs im "SM-Fieber"

Schöni-Nachwuchs im "SM-Fieber"
13.04.2016

Am kommenden Wochenende stehen gleich drei Nachwuchs-Teams von Volley Schönenwerd an den Schweizer Meisterschaften in Köniz und in Laufenburg/Kaisten im Einsatz. Alle Eltern, Verwandten und Freunde von Volley Schönenwerd sind herzlich eingeladen unseren Nachwuchs laut und tatkräftig zu unterstützen

U15 Herren - Kaisten / Laufenburg

Einige der U15-Jungs sind am letzten Wochenende in Langenthal mit dem Team Aargau Schweizer SAR-Meister geworden, Herzliche Gratulation. Mit der Qualifikation für die SM wurde das grosse Saisonziel errreicht. Gemäss der Trainerin Alina Döbeli hat das Team nun auch Ziele und Erwwartungen für das kommende Wochenende, nämlich geht es für das Team viel Spielerfahrung zu sammeln und allen zu zeigen wie gut sie Volleyball spielen können. Was natürlich dabei nicht fehlen darf, ist der Spass dabei. Dies sollte beim U15-Team jedoch nicht schwierig sein, da sie ein gutes Team sind und sich gut verstehen.

U15 Damen - Laufenburg

Die Mannschaft von Bea Fäs hat das Saisonziel Teilnahme an der U15 SM mit einem hart erkämpften 2. Rang an den Aargauer Meisterschaften erreicht. Das Team hofft, am nächsten Wochenende ihre Gegner etwas ärgern zu können und vielleicht den einen oder anderen Punkt zu ergattern damit sie am Sonntag Abend mit einem „proud to be Schöni“ nach Hause fahren können J

Alle Informationen zur U15-SM sind unter dem nachstehenden Link zu finden : http://www.smash05.ch/clubdesk/fileservlet?id=1000284

U19 Herren - Köniz

Die Qualifikation für die SM war eine Formsache - nun gilt es am kommende Wochende in Köniz die bestmögliche Leistung abzurufen. Trainer Marco Fölmli formuliert seine Erwartungen wie folgt : Gutes Volleyball, dann ist alles möglich! So sind wir gespannt, von welcher Seite sich die Schöni-Boys, welche mit Spielern von Smash Laufenburg-Kaisten Verstärkung erhalten, zeigen.
Alle Informationen zur U19-SM sind unter dem nachstehenden Link zu finden : http://www.volley-koeniz.ch/file/pdf/SM%20U19%202016/Turnierheft%2008_04_16.pdf

Hopp Schöni !

zurück zur Newsübersicht