Niederlage zum Saisonauftakt

Niederlage zum Saisonauftakt
18.10.2015

Nach einer kurzen aber intensiven Vorbereitung um Spieler-Trainerin Nadine Jenny, ging es heute für das 1.Liga Frauenteam des Volley Schöni nach Riehen. Das erste Spiel der Saison kann man gleich auch etwas als Standortbestimmung ansehen. Gab es doch im Training mit neun Spielerinnen selten die Gelegenheit zum spielen.

Die Partie startete sehr ausgeglichen. Konnte Schönisich doch auch gleich den ersten Punkt erspielen. Dank guten Angriffen auf allen Positionen sammelten die Gäste Punkt um Punkt auf ihrem Konto. Bis zum Punktestand von 13:13 blieb es ausgeglichen. Danach schlichen sich ein paar Annahmefehler auf Seiten der Schönenwerdner ein und auch im Angriff fehlte nötige Effizienz. So konnten sich die Basel Städter einen vier Punkte Vorsprung erspielen, welche sie dann auch bis zum Schluss behalten konnten. Der erste Satz der Saison ging mit 21:25 an Riehen.

Der zweite Satz begann ganz ähnlich wie der erste. Dank der hohen Konzentration in der Annahme und Block-Defense, konnte Zuspielerin Jenny ihre Angreiferinnen auf allen Positionen bedienen. Schönikonnte aber nur für kurze Zeit einen zwei Punkte Vorsprung verwalten. Beim Stand von 13:13 nahm das Heimteam ein Time Out. Der Spielfluss der Gäste wurde dadurch gebrochen und es schlichen sich wieder kleine Ungenauigkeiten ein. Riehen erspielte sich mit guten Angriffen auf der Aussenposition und starken Services einen grossen Vorsprung. Am Ende musste Schöni auch den zweiten Satz mit 19:25 an Riehen abgeben.

Im dritten Satz war dann der Wurm drin bei Schöni. Das Heimteam startete gleich mit einer starken Serviceserie, welche die Gäste gleich mit 1:6 in Rückstand versetzte. Im Service brachte Schönieinfach nicht mehr genug Power rein. Riehen konnte in aller Ruhe ihr Spiel aufziehen.  Die Schönenwerdnerinnen leisteten kaum wiederstand bis fast ganz zum Schluss. Da ist nochmals der Kampfgeist erwacht. Es wurde um jeden Punkt hart gekämpft, aber am Ende war den Baslerinnen der Vorsprung nicht mehr zu nehmen und so ging auch der dritte und letzte Satz mit 18:25 an Riehen.

Fazit zum ersten Saisonspiel: Auf den ersten beiden Sätzen kann man gut aufbauen. Es fehlte an der nötigen Konsequenz. 

Nächste Woche am Samstag 24.10.2015 findet bereits das erste Heimspiel statt. Um 17:00Uhr empfängt Volley Schöni in der Turnhalle Feld Sm’Aesch Pfeffingen. Wir hoffen auf eure lautstarke Unterstützung um den ersten Saisonsieg nach Hause fahren zu können.

 

Telegramm:

Schiedsrichter: Burkhardt/Roth

Ort: Riehen, Niederholz

Zuschauer: 50

 

Volley Schöni: L. Brunschwiler (L), N. Jenny (Spieler/Trainer), A. Kotsis, J. Kölle, M. Marjanovic (C ), S. Raaflaub, D. Skrzypczak, B. Starvaggi, M. Sucic, J. Marjanovic (AC)

Riehen: S. Baschung, O. Berner, S. Buhr, L. Dietrich, S. Eggs, K. Herzog (L), I. Scarlino, N. Schläfli, M. Suja ( C), S. Suja, A. Minder ( Trainer)

zurück zur Newsübersicht