Niederlage am Bodensee

Niederlage am Bodensee
04.12.2017

Man wollte Revanche nehmen für die knappe 2:3 Niederlage im Hinspiel.


Allerdings stand das Spiel bereits vor dem Anpfiff unter schlechtem Licht, den mit nur 7 Spielern angereist, war das Team doch arg dezimiert. Dennoch sollten so viele Punkte wie möglich aus Kreuzlingen entführt werden. 
Man startet schlecht ins Spiel und war von Beginn weg, immer ein paar Punkte im Hintertreffen. Dies resultierte mit dem Verlust des ersten Satzes mit 25:21. 
Satz Nummer 2 war ein Ebenbild des vorangegangenen Satzes. Auch diesen verlor man 25:21.
Voller Mutes nun die Wende noch zu schaffen startet man besser in Satz Nummer drei. Dies ändert allerdings nicht daran, dass über das ganze Spiel gesehen zu viele Eigenfehler produziert wurden und so der stark aufspielende Gegner nie wirklich in Schwitzen gebracht werden konnte. Der letzte Satz ging mit 25:22 ebenfalls an Kreuzlingen.

zurück zur Newsübersicht