Komische Stimmung von Anfang an

Komische Stimmung von Anfang an
28.12.2017

Unser letzter Match 2017 am 17. Dezember. Schon Monate davor war es nicht klar ob der Match am 17 Dezember stattfindet. Immer wieder kam die Frage auf zu verschieben. Unsere Gegner waren am Sonntag nicht genug Spieler und wir am Samstag. Es gab ein hin und her, aber schlussendlich fand der Match trotzdem am Sonntag 17. Dezember statt.

Erster Satz: Endlich fing der Match an, über diesen schon seit Monaten diskutiert wurde.

 Es wollte einfach nicht laufen, wir machten viele Eigenfehler. Unsere Köpfe waren immer noch in Gedanken: Wir haben keinen Coach, es lag alles auf Alina. Wir hatten nur scheiss Bälle zum Einspielen teilweise mini Volleyball. So peinlich vor den Gegnern SV Lägern Wettingen 2. Unser Passeur Jana war nicht da, unser Ersatz Passeur Céline gab alles.

Wir verloren 25 zu 18.

 

Der zweite Satz: Jetzt müssen wir aufdrehen. Der Match war ziemlich ausgeglichen. Mal machten wir viele Punkte, dann wieder unsere Gegner. Teilweise hatten wir Mühe mit den Finten die sie immer wieder machten.

Wir verloren 25 zu 23.

 

Der dritte Satz: Es ist noch nichts verloren. Wir schaffen es nicht mehr aufzudrehen unsere Gegner hatten uns im Griff. Oft kam schon der erste oder zweite Ball bereits wieder auf unser Spielfeld. Wir waren nicht bereit.

Wir verloren 25 zu 16

Alina machte ein gutes Coaching, Danke dass du es übernommen hast.

 

Neues Jahr neues Glück am 13.01.2018.

 

Telegramm:

 

Schiedsrichter: T. Schenker

 

Ort, Halle: Schönenwerd Dorf 1

 

Sätze: 25:18 (20min), 25:23 (23Min), 25:16 (20min)

 

Volley Schönenwerd: Alina D, Céline B, Désirée H, Larisa S, Meret H, Mona S, Valérie H

zurück zur Newsübersicht