Juniorinnen U17 kitzeln die Dominatorinnen...

Juniorinnen U17 kitzeln die Dominatorinnen...
21.01.2018

Am vergangenen Freitag empfingen wir zum letzten Spiel in der Turnhalle Dorf den Erstplatzierten der Qualifikation, den BTV Aarau. Und wir hatten etwas gut zu machen.

Von Lobé

Nachdem das erste Spiel in der U17-Meisterschaft gegen die Dominatorinnen deutlich mit 0:3 verloren ging, wollten wir nun in der Finalrunde mutiger auftreten und waren uns bewusst, dass wir mit mehr Risiko agieren mussten, um ein besseres Resultat als in der Hinrunde zu erreichen. Der Trainer verlangte ein aggressiveres Spiel und das Bewusstsein, dass daraus mehr Fehler resultieren und wir die höhere Fehlerquote annehmen mussten, ohne dabei das Selbstvertrauen zu verlieren.

Das Team konnte die Anweisungen wiederum einwandfrei umsetzen und liess sich durch die eigenen Fehler nicht aus der Ruhe bringen. Trotzdem ging der erste Satz mit 16:25 an den Gegner – die positive Erkenntnis war jedoch, dass wir mehr Punkte machten als im ersten Satz des letzten Duells. Im zweiten Satz schienen sich die Girls von Schöni richtig warm gespielt zu haben und holten einige harte Angriffe der Gegnerinnen bereits am Block runter. Zudem trumpften wir wiederum in der Defense diszipliniert und kämpferisch auf. Der zweite Satz ging mit 25:13 an Schöni.

In der Folge ergab sich ein munteres Spiel und die beiden Mannschaften verlangten sich alles ab. Das zahlreiche Publikum kam auf seine Kosten und durfte einige sehenswerte Ballwechsel bestaunen. Die Partie war ausgeglichen und so ging es in den fünften Satz. Diese Story ist dann schnell erzählt. Die Aarauerinnen konnten mit dem Service Schöni unter Druck setzen und die Gegenwehr bröckelte zunehmend. Konnte man die Fehler-Serien in der Service-Annahme in den ersten 4 Sätzen teilweise noch korrigieren, ging’s in der Kurzentscheidung einfach zu schnell. Trotz der 2:3 Niederlage vermochte man das Team der Aarau Eagles Academy zu kitzeln und Schöni zeigte sich weiter stark verbessert und auf dem richtigen Weg. Auf dem Weg zum Medaillenturnier. #goforit

zurück zur Newsübersicht