Erinnerungen an vor drei Jahren

31.01.2015

Bereits auf der Hinreise war man sich einig beim TVS: Diesmal wollte man die Rückreise auf keinen Fall wieder als Verlierer antreten. «Wir erinnerten uns an vor drei Jahren, als wir Lugano auswärts zweimal mit 3:2 bezwingen konnten», meinte Annahme-Spieler Florian Lier nach der Partie. Vielleicht machte genau diese Überzeugung am Ende den Unterschied zugunsten der Gäste aus. Denn es war eine äusserst enge Angelegenheit, welche erst in der Verlängerung des fünften Satzes entschieden wurde. Der TVS agierte zwar nicht unbedingt besser als noch im Hinspiel, welches man zu Hause mit 2:3 verloren hatte, und doch reichte es diesmal zum Sieg gegen den souveränen NLA-Leader und Champions-League-Teilnehmer.

 

Oltner Tagblatt vom 31. Januar 2015

zurück zur Newsübersicht