Die Punkte bleiben weiterhin aus

Die Punkte bleiben weiterhin aus
02.11.2017

Nach der auswärts Niederlage zum Saisonauftakt durfte das Schönenwerder Damen 2 am vergangenen Sonntag nun erstmals als Heimteam auftreten. Empfangen wurden die Gegnerinnen von Volley Aarburg - Zofingen.

 

Die Startphase verlief sehr ausgeglichen. Die zahlreichen Zuschauer in der Dorf Halle durften sich an spannenden Ballwechseln erfreuen. Erst gegen Ende des Satzes konnten die Schönenwerderinnen im Endspurt nicht mehr mit den Gegnerinnen mithalten und mussten den 1. Satz mit 20:25 an die Gäste abgeben.

Der 2. Satz war danach gekennzeichnet von vielen Eigenfehlern der Gastgeberinnen. Servicefehler, Missverständnisse und Probleme in der Annahme ermöglichten den Aargauerinnen bereits zu Beginn des Satzes einen Punktevorsprung von rund 4 Punkten. Die Aarburg - Zofingerinnen zeigten sich vor allem servicestark und verwerteten ihre Angriffe über die Mitte konsequent erfolgreich. Den Schönenwerderinnen gelang es zwar gegen Ende des Satzes nochmals einige Punkte wett machen, dies reichte jedoch bei weitem nicht dazu den Gegnerinnen den Satzgewinn noch streitig zu machen. So ging auch der 2. Satz mit 18:25 an die Gäste.

Im 3. Satz fanden die Schönenwerderinnen überhaupt nicht mehr ins Spiel zurück. Qualitätseinbussen in den Abnahmen gestalteten den Spielaufbau als sehr schleppend. Entsprechend brach auch die Angriffskraft der Niederämterinnen komplett zusammen.  Mit nur 12 erzielten Punkten im 3. Satz verkauften sich die Gastgeberinnen deutlich unter Wert. Aufgrund des spielfreien Wochenendes bleibt de Schönenwerder Damen 2 aber nun genügend Zeit sich von der Niederlage zu erholen um dann am 12.11.17 gegen die Fricktalerinnen hoffentlich den 1. Saisonsieg zu erzielen.

zurück zur Newsübersicht