Derbyniederlage

Derbyniederlage
16.03.2016

Am Sonntag dem 13. spielte Volley Schönenwerd gegen den SV Mizuno Olten. Aus Sicht der Schönenwerder war der Match klar zu gewinnen. Man bemerkte jedoch schon im ersten Satz, die Schönenwerder schienen nicht bei Kräften zu sein. Die Oltner überzeugten mit einem starken Angriff und einer stabilen Defense. Auf Seiten der Niederämter kam man kaum auf Touren und spielte darum ein etwas träges Spiel, mit vergleichsweise schwachen Angriffen. Satz 1. ging mit 25:23 noch knapp an Schönenwerd. Satz 2-4 gingen dann jedoch verdient an Olten mit den Resultaten: 17:25 / 19:25 / 21:25.

Dominic Häfliger

 

 

SV Mizuno Olten - Volley Schönenwerd II 3:1

Giroud Olma, Olten - 20 Zuschauer. - SR:Enkerli/Belser

Satzresultate: 23:25 (22'); 25:17 (20'); 25:19 (22'); 25:21 (23'). Total: 96 Minuten.

SV Mizuno Olten: Geiser (Captain), Urben (Captain), Widmer (Libero), Bossart, Spahr, Hagenbuch, Köpfli; Lagos; Coach: Hackauf, Vega

Volley Schönenwerd II: Brunschwiler (Captain), Kiener (Libero), Chevallier (Pass), Brander M., Burri, Kesten, Mika; Häfliger D., Häfliger L., Roth, Ramer, Jucker; Coach: Fölmli, Häfliger R.

 

Bemerkungen: Volley Schönenwerd ohne Fischer. Olten ohne Vega, Brotzer (beide verletzt) und Steffen (abwesend).

zurück zur Newsübersicht