Das Spiel der Premieren

Das Spiel der Premieren
17.11.2014

Von Cécile Schnider

1. Premiere: wir mussten das Netz im Dorf 2 selber aufstellen - leider hats erst im 2. Anlauf geklappt, nachdem wir das Erste zerrissen haben.  So sind wir etwas verspätet und nicht ganz konzentriert eingelaufen. Ein grosser Dank gilt Ccarola, die sich um alles gekümmert hat und dann alleine im Gang einlaufen musste.
2. Premiere: unsere Aufstellung! Absenzenbedingt gab es einige Rochaden.
3. Premiere: Selina is back!


Der Start ins Spiel ist leider nicht sehr geglückt. Unkonzentriert und nervös verbuchten wir zu viele Eigenfehler und fanden nicht ins Spiel. Und auch über den zweiten Sattz brauchen wir nicht zu viele Worte verlieren; ungenaue Abnahmen und unvorsichtige Ballvergaben sorgten für viele direkte Blockpunke der Möhlinerinnen. Aber dann im dritten Umgang ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Kommunikation wurde besser, die Services druckvoller, die Abnahmen präziser und so klöpfte es endlich auch auf der anderen Seite. dDe vielen direkten Servicepunkte waren für die älteren Knochen Ggold wert, mussten diese dann ja auch in den fünften Satz. Da wir aber leider gleich zu Beginn zwei Serviceserien einstecken mussten, konnten wir uns nicht mehr aufbäumen. So gingen dann zwei Punkte nach Möhlin - die 4. Premiere. Haben wir doch bis jetzt noch keine Punkt abgegeben.

zurück zur Newsübersicht