Damen 3 zum ersten Mal in den Top 5

Damen 3 zum ersten Mal in den Top 5
15.02.2015

Nach dem Patzer vom Montag machte das Damen 3 dieses Mal gegen Mutschellen alles richtig und räumt zum zweiten Mal in diesem Jahr drei Punkte ab. Somit rutscht Schöni in der Tabelle erstmalig in die vordere Hälfte und steht derweil auf Rang 5.

Das klare Resultat spricht in den ersten zwei Sätzen für sich. Die Niederämterinnen liessen gegen Mutschellen nichts anbrennen und gewannen beide Durchgänge mit 25:22 und 25:18. Erst im dritten Umgang schien die Konzentration nachzulassen und Schöni wurde von den Gegnerinnen, die zeitweise mit fünf Punkten Vorsprung führten, immer stärker unter Druck gesetzt. Schliesslich fanden die Worte von Coach Michael Brander Anklag und brachte das Damen 3 zurück ins Spiel. Obwohl es in der Money-Time nochmals knapp wurde (22:22), behielten die Schönenwerderinnen die Nerven, was schon oft nicht der Fall war, und beendeten die Partie mit einem verdienten 3:0 Sieg. 

zurück zur Newsübersicht