D3 schlägt direkten Konkurrenten und rettet sich in die Barrage

D3 schlägt direkten Konkurrenten und rettet sich in die Barrage
12.03.2016

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison ging es für das Damen 3 um Alles oder Nichts! Als Zweitletzter spielte das Team von Brander/Künzli gegen das Tabellenschlusslicht Baden gegen den Direktabstieg.

 

Von Beginn weg agierten alle Spielerinnen fokussiert und konzentriert. Das Service-Training zahlte sich v.a im ersten Satz aus, wodurch viel Druck auf den Gegner erzeugt werden konnte. Aber auch im Angriff und in der Defense machten alle Spielerinnen einen hervorragenden Job, so dass der erste Satz diskussionslos an die Gäste ging.

Im zweiten Umgang schenkte Schöni den Badnerinnen unnötig viele Punkte durch Servicefehler. Und trotzdem reichte es dank einer ansonsten soliden Teamleistung auch zum zweiten Satzsieg.

Dank weiter konzentriertem und einfachem Spiel kamen heute zu keinem Zeitpunkt Zweifel auf, wer als Sieger aus dieser so wichtigen Partie gehen würde. Die Erlösung war dennoch gross, als Reichlin den zweiten Matchball mit einem Diagonalangriff verwertete!

 

Dank diesem Sieg hat sich das "Drü" für die Barrage nächsten Sonntag in Zofingen qualifiziert, wo sie im Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten aus der 4. Liga den Ligaerhalt schaffen wollen! Fans sind herzlich willkommen :)!

zurück zur Newsübersicht