Beim Tabellenführer zu Gast

Beim Tabellenführer zu Gast
22.01.2017

Matchbericht von Paula Widmer

Der zweite Gegner des neuen Jahres erwartete uns bei Minustemperaturen in Sarnen; der Tabellenführer Volleya Obwalden. Aus 12 gespielten Spielen nahmen die Obwalderinnen 34 Punkte mit. Im Hinspiel mussten sich die Schönenwerderinnen mit einem 3:0 geschlagen geben, dementsprechend gross war der Wille, das Heimteam zu schlagen.

Die Partie begann schon mit einer Stunde Verspätung aufgrund der vorhergehenden Spiele. Diese Aggressivität konnte mitgenommen und dementsprechend umgesetzt werden, denn der erste Satz konnte mit 25:22, trotz Einbrüchen, für die Schönenwerderinnen entschieden werden.

Im zweiten Satz konnte nicht an die vorhergehende Leistung angeknüpft werden, bis zu 8:9 war das Team von Marjanovic noch gleich auf, bis die Annahme instabil wurde. Trotz der Time-Outs bei 8:12 und 11:17, fanden die Schönenwerderinnen nicht mehr in ihr Spiel zurück und mussten sich 25:17 geschlagen geben.

Mit neuem Elan startete Schöni in den 3. Satz, was sich bemerkbar machte. Die Annahme war wieder stabil, so konnten die Mitten wieder eingesetzt werden um Punkte zu sammeln. Bis 23:23 kämpften die beiden Teams, jedoch konnte Schöni die letzten zwei entscheidenden Punkte nicht verwerten und verlor den Satz.

Das Problem des zweiten Satzes kam im Vierten wieder hervor. Die Obwalderinnen servierten stark, worauf sich Schöni nicht einstellen konnte. Somit ging das Spiel im letzten Satz klar 25:15 verloren in 1h und 39 Min.

 

Ort / Halle: Sarnen / Vereinshalle Sarnen

Zuschauer: 75

Schiedsrichter: U.Triebold / R.Zemp

Sätze: 25:22 (24Min.); 17:25 (22Min.); 23:25 (24Min.); 15:25 (20Min.)

 

Volley Schönenwerd: M.Cupac (K), B.Starvaggi (L), N.Jenny, E.Braun, S.Bosshard, P.Widmer, S.Catakovic, St.Rügge, A.Kotsis, Coach: Jasmina Marjanovic

Bemerkung: J.Kölle verletzt

Raiffeisen Volleya Obwalden: A.Abegg (K), L.Krummenacher (L), N.Meier, R.Abächerli, C.Spichtig, A.Küchler, C.Wirz, S.Zumstein, J.Krummenacher, J.Schulz, N.Maters

zurück zur Newsübersicht