Auftaktsieg gegen Willisau

20.10.2015

Das Herren 3 fährt mit einem 3:1-Sieg gegen den VBC Willisau die ersten drei Punkte ein.

Den Erfahrungswert spielten die Niederämter in den ersten beiden Sätzen gekonnt aus. Gegen solide Annahmen, gute Blockarbeit und sichere Werte auf den Angriffspositionen fand der Aufsteiger aus Willisau kein Gegenmittel. Die Konzentration liess im dritten Durchgang jedoch merklich nach (oder waren es bereits Müdigkeitserscheinungen??). Mit unnötigen Eigenfehlern und unpräzisen Annahmen schwächten sich die Schönenwerder selber. Die Innerschweizer nutzten die Chance und setzten sich knapp mit 25:23 durch.

Der Erfahrungswert des Herren 3 spielte jedoch im vierten Satz wiederum eine wichtige Rolle. So konnte man die Eigenfehler praktisch einstellen und die sicheren Werte Lier, Eggenberger und Wyss überzeugten mit einem effizienten Angriffsspiel zum 25:21 Satzgewinn.

Den Schönenwerder bleibt nur wenig Zeit, sich zu erholen und im Training einzelne Punkte zu verbessern. Bereits am Freitag steht die Studio54-Party auf dem Programm, bevor es am darauffolgenden Tag zum Auswärtsspiel gegen die Dragons Lugano weitergeht…

Matchtelegramm

Volley Schönenwerd – VBC Willisau 3:1 (25:22; 25:18; 23:25; 25:21)

Schönenwerd: Bucher, Eggenberger, Endress, Erni, Gebrüder Leuthard, Lier, Peterhans, Wieser, Wyss; Coach Lier

Bemerkungen: Schönenwerd ohne Bartholdi (rekonvaleszent), Kiener (NLB)

zurück zur Newsübersicht