5. Schlussrang zum Ende der Saison

5. Schlussrang zum Ende der Saison
17.02.2016

Das Damen 1 verliert ihr letztes Spiel mit 3:0 gegen die Tessinerinnen vom SAG Gordola und beendet die Saison auf dem 5. Tabellenplatz.

Da für Schöni bereits vor dem Spiel feststand, dass sie nicht noch auf den Barragen Platz rutschen konnten, war das Ziel in diesem letzten Meisterschaftsspiel, nochmals mit viel Freude und Spass die Partie zu bestreiten. Doch den Start in den ersten Satz verpassten die Schönenwerdnerinnen komplett. Coach Jasmina Marjanovic war bereits früh zu einer ersten Auszeit gezwungen. Mit bereits sechs Punkten Rückstand, musste sie ihr Team wach rütteln. In der Satzmitte setzte dann Raaflaub zu einer Serviceserie an und verhalf dem Team so gleich sieben Punkte in Serie zu erspielen. Doch die Tessinerinnen schafften es aus ihrem Tief und erspielten sich noch weitere Punkte und sicherten sich so den ersten Satz mit 21:25.

Im zweiten Satz geriet Schöni gleich zu Beginn wieder unter Druck in der Annahme. Es gab einfach zu viele direkte Fehler oder ungenaue Annahmen, damit im Angriff dann noch genug Druck hätte erzeugt werden können um die Tessinerinnen in Bedrängnis zu bringen. Dieser Satz ging klar mit 13:25 an die Gäste.

Der dritte Satz begann ausgeglichen. Beide Teams konnten vor allem im Angriff ihre Punkte erzielen. Erst in der Mitte des Satzes musste Schöni wieder vier Punkte in Serie, in Folge schlechter Annahmen, abgeben. Doch das Heimteam wollte noch nicht aufgeben. Kapitän Marjanovic schritt zum Service und brachte ihr Team mit fünf wuchten Services wieder zurück ins Spiel. Coach Buonavita wurde langsam nervös und nahm beim Stand von 17:17 ein Time Out. Als die Schönenwerdnerinnen nach der Auszeit gleich den ersten Punkt machten, gab es kein Halten mehr für Buonavita. Lautstark beschwerte sich dieser und so viel dann auch die erste gelbe Karte in diesem Spiel. Schöni kämpfte weiter, doch musste am Ende den Satz doch mit 20:25 abgeben.

Leider schafften es die Schönenwerdnerinnen nicht das letzte Spiel so zu beenden wie sie es sich vorgenommen hatten, doch können diese trotzdem stolz auf sich sein. Zum Schluss reichte es für den fünften Platz.

 

Telegramm:

Ort / Halle: Schönenwerd / Feld

Schiedsrichter: A. Tüscher / M. Treier

Sätze: 21:25 (27‘); 13:25 (17‘); 20:25 (24‘)

Zuschauer: 35

 

Volley Schönenwerd: M. Marjanovic (K); B. Starvaggi (L); N. Jenny; S. Raaflaub; L. Brunschwiler (L); A. Kotsis; J. Kölle; N. Haudenschild; E. Braun; J. Marjanovic (C)

SAG Gordola: A. Garate (K); N. Galfetti; R. Glavas; T. Hecimovic; G. Castelli; S. Gonzalez; J. Cervetti (L); M. Minenum; D. Vanoni; G. Brunella; A. Cropi; E. Buonavita (C)

zurück zur Newsübersicht