21. Sieg in Folge

21. Sieg in Folge
26.10.2015

Trotz der langen Anreise nach Beringen gewinnt das NLB Team 3:1.

Trotz der langen Anreise nach Beringen gewinnt das NLB Team 3:1. Die Schönenwerder starteten sehr gut in den ersten Satz und konnten sich nach den ersten Punkte schon einen vier Punkte Vorsprung erspielen. Man überzeugte durch präzis gespielte Services und einen hohen Block. Mit einem Endresultat von 25:19 und einer kurzen Unruhe in der Endphase wurde dieser Satz schlussendlich von Volley Schönenwerd gewonnen.
Die 2. Runde hingegen verlief etwas schlechter für die Schönenwerder Mannen und nach einem Stand von 14:14 geriet man langsam in Rückstand. Auch in diesem Satz wurde es gegen Ende nochmals spannend, jedoch konnten die Klettgauer mit 25:23 den Satz für sich entscheiden.
Der 3.Satz eröffneten die Schönenwerder sofort mit einem geglückten Sideout und einer Serviceserie. Nach wenigen Minuten stand es somit bereits 5:0. Man konnte diesen Vorsprung bis zum Schluss mitnehmen und abschliessend mit 25:22 beenden. Die Stimmung in der Halle war geladen und der 4. Satz lebte von vielen Emotionen und spannenden Ballwechseln. Bis zu einem Stand von 20:20 war er sehr ausgeglichen und die Klettgauer spielten ein starkes Spiel. Von hier an konnten sich die Schönenwerder dann etwas absetzten. Dank einer roten Karte an die Adresse des Passeurs von Klettgau war es bei einem Stand von 24:20 entschieden. Der Satz wurde mit einem schönen Punkt und einem Satzresultat von 25:21 abgeschlossen. Es war ein sehr spannendes und emotionales Spiel. Zu einem Kurzeinsatz kam auch Neuzugang Sebastian Chevallier. Mit dem nun 21. Sieg in Folge kann man sich sicher auf witerhin spannende Spiele freuen

Dominic Häfliger

zurück zur Newsübersicht